*
top

      
       Triester Straße 373
       8055 Graz

       Tel.: 0316 / 29 10 55
       Fax: 0316 / 29 10 55 - 15
       Mail:
kontakt@apotheke-puntigam.at


Menu
center_links
Öffnungszeiten
Mo - Fr 08:00 bis 18:00 Uhr
Sa 08:00 bis 12:00 Uhr
Mittags durchlaufend geöffnet

 

Bereitschaftsdienst
Eine Apotheke ist immer in Ihrer Nähe. Auch in der Nacht sowie an Sonn- und Feiertagen.
Apotheke suchen


Vorbestellung
Gerne können Sie Produkte bei uns bestellen.
Vorbestellen

Aktuelles Thema

     

Sommerzeit: Denken Sie an einen guten Sonnenschutz!

Der Sommer steht vor der Tür, und bestimmt wünschen Sie sich auch eine schöne, sonnige Zeit mit Ihrer Familie und Freunden. Doch die viele Sommersonne hat auch Schattenseiten- es besteht kein Zweifel mehr, dass übermäßige Sonneneinwirkung krebserregend wirkt. Dabei spielen vor allem Sonnenbrände, die im frühen Kindes- und Jugendalter auftreten, eine besonders große Rolle, denn die Haut „vergisst“ keinen einzigen Sonnenbrand!

Ein guter Sonnenschutz ist eine wichtige Voraussetzung für jedes ausgiebige Sonnenbad, aber auch wichtig für alle, die längere Zeit schutzlos -zum Beispiel bei der Gartenarbeit, beim Sport oder bei einer Radtour- der Sonne ausgesetzt sind!

Gerade die UVB-Strahlen sind bei längerer Bestrahlung besonders gefährlich für die Haut, denn sie verursachen neben dem Sonnenbrand auch Hautkrebs. Daher ist es besonders wichtig, einen Sonnenschutz zu wählen, der diese Strahlen effektiv abschwächt.

Die UVA-Strahlen sind nicht so gefährlich, aber sie lassen die Haut schneller altern und verursachen die sogenannte „Mallorca-Akne“ sowie die Sonnenallergie. Von daher ist es sinnvoll, gerade für empfindlichere Hauttypen, eine kombinierte Sonnencreme zu benutzen, die beide Strahlentypen ausreichend stark abschwächt.

Es gibt Sonnenschutzmittel in verschiedensten Formen: Als Cremen, Gele, leichte Emulsionen oder besonders leicht aufzutragende Sprays. Viele wichtiger als die Art des Sonnenschutzmittels ist der Lichtschutzfaktor. Welcher Lichtschutzfaktor nun der richtige für Sie ist, hängt von Ihrem Hauttyp ab.

Anhand der folgenden Aufstellung können Sie Ihre Haut einstufen und sehen, wie lange sich Ihre Haut ohne Sonnenschutz bei voller Sonnenbestrahlung selbst schützen kann:
 

Typ 1: Haut: hell, blass, Sommersprossen

Haare: rötlich
Augen: grün oder blau
Reaktion auf die Sonne: keine Bräunung, schwerer Sonnenbrand
Eigenschutzzeit der Haut: 5 - 10 Minuten

Typ 2:Haut: hell, wenig Sommersprossen

Haare: blond bis braun
Augen: grün, blau oder grau
Reaktion auf die Sonne: kaum Bräunung, schwerer Sonnenbrand
Eigenschutzzeit der Haut: 10 - 20 Minuten

Typ 3:Haut: hell bis hellbraun, keine Sommersprossen

Haare: dunkelblond bis braun
Augen: grau oder braun
Reaktion auf die Sonne: gute Bräunung, seltener, mäßiger Sonnenbrand
Eigenschutzzeit der Haut: 20 - 30 Minuten

Typ 4: Haut: braun, keine Sommersprossen

Haare: dunkelbraun bis schwarz
Augen: dunkel
Reaktion auf die Sonne: bräunt schnell, kaum Sonnenbrand
Eigenschutzzeit der Haut: 40 Minuten


Der Lichtschutzfaktor eines Sonnenschutzmittels besagt, wie viel mal länger die Haut mit Sonnencreme als ohne Schutz einer Sonnenbestrahlung ausgesetzt werden kann, ohne dass ein Sonnenbrand auftritt. Also darf bei einem Lichtschutzfaktor von 15 eine Person mir sehr empfindlicher Haut (Typ 1) maximal 75 Minuten in der Sonne liegen.

Wichtig bei dieser Berechnungsmethode ist es, dass man zur Sicherheit die so errechnete maximale Schutzdauer niemals zu 100% „ausreizen“ sollte!

Nach jedem Sonnenbad sollte die Haut unbedingt mit kühlenden Lotionen oder Sprays („after suns“) gepflegt werden, diese kühlen und erfrischen die gestresste Haut und liefern angenehme Feuchtigkeit!

Nach einem Tag in der Sonne kann die Haut trotz bestem Sonnenschutz leicht gereizt, gerötet und erhitzt sein, sie wirkt viel trockener als sonst. Eine reichhaltige und kühlende Pflege unterstützt sie darin, sich von dem Sonnentag zu erholen, die Bräune bleibt so auch länger erhalten.

Hat Ihre Haut doch einmal zu viel Sonne abbekommen, dann heißt es, nichts wie ab in den Schatten! Als Erste Hilfe Maßnahme lindert ein kühlender Umschlag mit Topfen die Beschwerden, im weiteren Verlauf helfen kühlende Lotionen oder Schaumsprays. Bei einem schweren Sonnenbrand sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Das Team Ihrer Apotheke Puntigam berät Sie gerne über den richtigen Sonnenschutz und hilft Ihnen, sollten Sie doch einmal zu viel Sonne abbekommen haben!

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail